Zum Inhalt springen
Startseite » anlesen » Warum eigentlich SURVIVOR?!

Warum eigentlich SURVIVOR?!

Tschüss Opfer, Hallo Survivor Trauerbegleitung Liebeskummer Coaching

Ich verwende super gern in meiner Trauerbegleitung oder in meiner Begleitung von Menschen mit Liebeskummer den Begriff „Survivor“.
Mir gefällt er deshalb so gut, weil er „Überlebende/r“ bedeutet. Und das sind wir einfach alle. Du und ich und Nachbars heimliche Geliebte – wir alle haben verschiedene schwierige Erfahrungen im Leben gemacht, die wir nicht nur gemeistert, sondern eben auch überlebt haben.
Aber nicht nur das – wir sind durch jede Schwierigkeit stärker geworden. Und mehr wir selbst.
Wir sind also keine „Opfer“ unserer Umstände – oder unseres Schicksals, wenn du magst.

Denn „Opfer“ ist das genaue Gegenteil: Es unterwirft sich der Situation. Es geht an ihr zugrunde. Es kann nicht weitermachen.
Du als „Survivor“ aber machst weiter. Mit all deiner Kraft, deinen Fähigkeiten, deinen Ressourcen stehst du auf. Du bist mitten in der Krise, okay. Das weißt du. Das ist nicht schlimm, das ist einfach so. Denn du hast ja auch etwas erlebt:

Beispiele, was ein Survivor alles überlebt

Den Tod deiner geliebten Person
Die Trennung von einer geliebten Person
Verlassenwerden
Herzschmerz
Liebeskummer
Verlust von Arbeitsplatz
Verlust von Gesundheit
… die Liste an Themen ist lang.

Aber du nimmst keine Opferrolle ein. Du wählst die Konfrontation, den Kampf. Du umsorgst dich und deine Trauer, damit du bald wieder Leichtigkeit und Freude spürst. Damit die schönen Dinge sich auch endlich wieder schön anfühlen. Damit du das, was du gerne machst, auch endlich wieder richtig genießt!

Wir alle sind Survivor.

Also gratuliere dir jetzt mal! Du Sauhund hast ja alles überlebt und bist dadurch erst du dem wundervollen Menschen geworden, der du jetzt bist! Mega gut!

Wenn du grade selber in einer Krise steckst – melde dich bei mir! Ich schaue mir zusammen mit dir dein Thema an und begleite dich durch schwere Phasen.
Wenn du jemanden kennst, der gerade in einer Krise steckt – erzähl‘ von mir! Bitte, Danke! Es hilft so enorm das ganze Thema Trauer und Liebeskummer zu enttabuisieren, wenn wir endlich normal damit umgehen.

„Wenn du Zahnschmerzen hast, geh‘ zum Zahnart.
Wenn du Herzschmerz hast, geh‘ zur Trauerbegleitung.“

Ich bin für dich da.
Deine Anne
angenommen, du fühlst dich besser..!

Instagram
Pinterest
Facebook
Kontakt
close slider

    Don`t copy text!